22. Spieltag: SV Rönneburg - Finkenwerder

 

 

Am heutigen Sonntag musste unser Team an der Wilstorfer Höh` beim Rönneburger SV antreten.  Leider kam unsere Mannschaft nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus.

 

 

Die Startformation wurde auf zahlreichen Positionen verändert, weil gleich drei Stammkräfte ersetzt werden mussten. Für die abwesenden Sven Köppen, Basti Kielhorn und Kapitän Claas Rehder rutschten Flo Carlsdotter, Ossi Sagir und Niklas Schulz ins Team. Erstmals im Tor stand auch wieder Niclas Schramm. Die Partie startete mit vielen langen Bällen, da der Grandplatz sehr uneben und weich war, was ein Kurzpassspiel weniger zu ließ. So kam es zu vielen Zweikämpfen und vielen Fouls. Bei Standards setzten wir erste Akzente, weil die unsicher wirkende Abwehr der Gastgeber mehrfach Flanken falsch einschätzten und passieren ließ. Ein Torerfolg wollte dabei aber nicht herausspringen. Dies gelang Niklas Schulz nach einem Eckstoß, als er im Nachsetzen aus kurzer Distanz einschießen konnte. Wenig später hatte Kai Vollpott die riesen Möglichkeit  die Führung auszubauen, aber er schob freistehend knapp am langen Pfosten vorbei. Kurze Zeit später war die Partie für Bo Sagir beendet, nachdem er unglücklich nach einem blöden Foulspiel gefallen war. Sein Bruder Ossi Sagir kam für ihn ins Spiel und ließ unsere Formation erneut durchmischen. Die Rönneburger kamen kurz vor der Pause zu ihrer einzigen gefährlichen Szene, als ein Ball durchrutschte und ein Angreifer frei vor Keeper Niclas Schramm auftauchte und mit seinem Abschluss scheiterte.

 

 

Im zweiten Durchgang änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Es wurde munter gekämpft und gefoult, so dass beide Mannschaften immer wieder durch Freistoßflanken vor des Gegners Tor zum Erfolg kommen wollten. Mit zunehmender Spieldauer verflachte unser Spiel und die Rönneburger bekamen in einer Drangphase mehrfach die Chance zum Ausgleich, aber  der gut aufgelegte Niclas Schramm rettete in höchster Not. Eine viertel Stunde vor dem Ende war aber auch er machtlos, als eine Flanke von außen auf den zweiten Pfosten geschlagen wurde, wo ein Rönneburger völlig unbedrängt einschieben konnte. Im Anschluss an den Ausgleich machten wir noch einmal Druck. Der eingewechselte Thilo Schröder hatte den Führungstreffer gleich doppelt auf dem Fuß, vergab aber die sich bietenden Möglichkeiten. So endete die Partie mit einem leistungsgerechten 1:1 Unentschieden, womit die Rönneburger mehr anfangen können.

 

 

Heute hat man wieder einmal gesehen, wie wichtig einige Spielercharaktere in unserem Team sind, die einfach nicht zu ersetzen sind. Bei einigen Spielern fehlte es an Einsatzwillen und Kampfgeist, um diese Ausfälle wett zu machen. Deshalb muss man heute mit einer Punkteteilung zufrieden sein.   

 

 

Tore:

 

0:1  Niklas Schulz(19.), 1:1 (75.)

 

Aufstellung:

 

 Niclas Schramm  - Daniel Unglaub (65.Alpay Adigüzel ), Thees Köhn , Niklas Schulz - Kris Heitmann (80. Thilo Schröder), Emir Bida, Bo Sagir(28. Osman Sagir), Patrick Behrmann , Helge Körs - Kai Vollpott, Flo Carlsdotter