Nachholspiel: FC Neuenfelde - Finkenwerder 1:3

 

 

Am heutigen Ostermontag nutze unsere Mannschaft den ersten Matchball zur Meisterschaft und gewann das Auswärtsspiel beim FC Neuenfelde mit 3:1. Damit ist unser Team bereits drei Spieltage vor Saisonende uneinholbar Tabellenerster.

 

 

Das Spiel im Käfig begann unterhaltsam. Auf dem engen und kleinen Grandplatz lieferten sich beide Mannschaften zahlreiche Zweikämpfe und der Ball war sehr schnell in Tornähe. Claas Rehder hatte die größte Möglichkeit zur Führung, als er nach einem Angriff über die linke Seite herrlich frei gespielt wurde, er aber den hoppelnden Ball im Strafraum nicht richtif traf. So kassierten wir im Gegenzug den Führungstreffer der Gastgeber. Ein Querschläger von Sven Köppen flog aus der Sonne auf Keeper Niclas Schramm zu, so dass er das Leder nicht festhalten konnte und ein beistehender Angreifer keine Mühe hatte, den Ball aus kurzer Torentfernung zu versenken. In der Folgezeit kam aber keine Hektik auf und wir spielten munter weiter. Unsere Angriffsbemühungen wurden mit dem Ausgleich belohnt, nachdem ein Freistoss einen dankbaren Abnehmer in Person von Paddy Behrmann fand, der aus kurzer Distanz einnetzte. Wenig später hätte Paddy Behrmann sogar die Führung erzielen können, aber der Pfosten rettete bei seinem Distanzschuss. So ging es mit dem Unentschieden in die Halbzeitpause.

 

 

Im zweiten Durchgang blieb es unterhaltsam. Niklas Schulz scheiterte mit einem Heber an der Torlatte. Basti Kielhorns Schlenzer ging knapp am langen Pfosten vorbei. Wir mussten uns bis zur 81. Spielminute gedulden, bis Bo Sagir den viel umjubelten Führungstreffer markierte. Er wurde steil auf das Neuenfelder Tor von Claas Rehder geschickt und konnte das Leder im langen Eck unterbringen. Kurze Zeit später machte Paddy Behrmann den Sack endgültig zu, indem er einen Freistoss in Strafraumnähe über die Mauer in die Maschen zirkelte. Ein schöner Treffer den die vielen mitgereisten Finkenwerder Anhänger zusehen bekamen. Wenig später pfiff der Schiedsrichter ab und unsere Mannschaft feierte durch den Sieg die vorzeitige Meisterschaft.

 

      

Aufstellung:

 

Niclas Schramm - Niklas Schulz, Thees Köhn, Thilo Schröder - Patrick Behrmann, Basti Kielhorn, Kris Heitmann, (Daniel Unglaub 80.), Helge Körs (Max Hellemann 75.), Sven Köppen (Osman Sagir 60.) - Bo Sagir, Claas Rehder

 

 

Tore:

 

1:0 ( 20.), 1:1 Paddy Behrmann ( 36. ), 1:2 Bo Sagir (81.), 1:3 Paddy Behrmann (87.)