17.Spieltag: Finkenwerder - SV WIlhelmsburg 1:0

Am heutigen Sonntag konnte unsere Mannschaft einen wichtigen 1:0 Heimsieg gegen das Team von SV Wilhelmsburg feiern und sich weiter in der Spitzengruppe halten.

 

 

Nach zwei Pleiten in Serie konzentrierte sich unsere Elf auf die Defensive und wollte vorerst in der Abwehr sicher stehen. Das gelang von Anfang der Partie, denn unsere Abwehrkette ließ keine Chancen zu und spielte den Ball geduldig durch die eigenen Reihen. Zudem kamen wir zu einigen aussichtreichen Tormöglichkeiten. Nach Hereingabe von der rechten Seite stieg Claas Rehder freistehend vor dem Tor hoch und setzte das Leder knapp neben das Gehäuse. Ein Gästeakteur bekam Mitte der ersten Halbzeit die gelb/rote Karte, so dass wir fort an in Überzahl agieren konnten. Bjarne Lenz versuchte sich mit Distanzschüssen und war dabei leider etwas zu unpräzise. Die Größte Möglichkeit zur Führung bot sich Kris Heitmann, als er allein auf den Gästekeeper zulief und an jenem mit seinem Abschluss scheiterte. So ging es torlos in die Halbzeitpause.

 

Im zweiten Durchgang erwischte unser Team einen Start nach Maß. Nach wenigen Minuten kamen wir zum Führungstreffer durch Claas Rehder, der eine Freistoßflanke von Bjarne Lenz aus kurzer Distanz einköpfte. Im Anschluss hätte Flo Carlsdotter die Führung ausbauen können, seine Direktabnahme sauste jedoch über den Kasten. Unsere Mannschaft spielte weiterhin konzentriert und gestattete dem Gegner wenige Entfaltungsmöglichkeiten in der Offensive. Die größte Chance der Gäste versiebte ein Angreifer, als er einen Kopfball neben den Kasten setzte. Zum Ende des Spiels hatten wir viele Konterchancen, die zu Ärgernis oft in Abseitspositionen endeten. Kurz vor dem Ende der Partie konnte sich auch Keeper Christian Meyer auszeichnen, als er einen satten Distanzschuss aus dem Eck kratzte. Kurz vor dem Schlusspfiff dezimierte sich der Gast erneut durch wiederholtes Foulspiel und musste die Partie mit 9 verbleibenden Spielern beenden. Wenig später ertönte dann der Schlusspfiff und die Punkte blieben zur Freude in unserem Dorf.

 

 

Nach den letzten Misserfolgen war die Partie der richtige Schritt nach vorn und unsere Mannschaft verstand es über die gesamte Spielzeit konzentriert, geduldig und miteinander zu spielen.

 

Aufstellung:

 

Christian Meyer – Sven Köppen, Thees Köhn, Felix Heimsoth, Michael Rüter ( Daniel Unglaub 87.) – Bo Sagir ( Helge Körs 45.), Emir Bida, Kris Heitmann, Bjarne Lenz, Flo Carlsdotter (Basti Kielhorn 70.) – Claas Rehder

 

Tor:

 

1:0 Claas Rehder (52.)