6.Spieltag: Wellingsbüttel 2 - Finkenwerder 0:7

 

 

Am heutigen Sonntag reiste unsere Mannschaft die weite Strecke zum Auswärtsspiel bei Wellingsbüttel 2 und fuhr einen deutlichen 7:0 Erfolg ein.

 

Zu Beginn der Partie versuchte Wellingsbüttel Druck zu machen und attackierte unsere Mannschaft früh. Die Heimelf hatte die ersten Offensivaktionen des Spiels, war dabei jedoch zu harmlos. Nach zehn Spielminuten konnten wir Bo Sagir nach schöner direkter Kombination in Richtung Wellingsbüttler Tor schicken und jener behielt die Nerven und schob zur Führung ein. Nur wenige Minuten später konterten wir erneut erfolgreich, wobei Claas Rehder die Führung höher schraubte. Trotz des Rückstandes spielte der Gastgeber weiter sehr Offensiv, so dass uns viele Räume nach Ballgewinnen zur Verfügung standen, und diese wussten wir zu nutzen. Emir Bida war per Abstauber zur Stelle und Paddy Behrmann schob nach feiner Vorarbeit von Mesut Cetinkaya zum 4:0 Pausenstand ein.

 

Im zweiten Durchgang konnten wir durch einen Kopfballtreffer von Michael Rüter die letzten Zweifel an dem Auswärtserfolg ersticken. Im Anschluss spielte unser Team munter weiter, leistete sich allerdings bei dem klaren Ergebnis einige Aussetzer in der Defensive, die die Wellingsbüttler jedoch nicht zu nutzen wussten. Pech kam beim Gastgeber hinzu, als ein Verteidiger einen Freistoß von Thees Köhn unhaltbar ins eigene Tor abfälschte. Kurz vor Spielende erzielte Claas Rehder nach sehenswerter Vorarbeit vom eingewechselten Justin Jantzen seinen zweiten Treffer des Tages zum 7:0 Endstand.

 

Aufstellung:

Christian Meyer – Emir Bida (70. Sven Köppen), Thees Köhn, Felix Heimsoth, Michael Rüter – Patrick Behrmann, Bo Sagir (55. Helge Körs), Mesut Cetinkaya, Sebastian Kielhorn, Ossi Sagir (70. Justin Jantzen) -  Claas Rehder

 

Tore:

0:1 Bo Sagir (10.), 0:2 Claas Rehder (19.), 0:3 Emir Bida (28.), 0:4 Paddy Behrmann (39.)          

0:5 Michael Rüter (53.), 0:6 Thees Köhn (71.), 0:7 Claas Rehder ( 87.)